3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig3 Sterne Hotel Sonnhof in Mühlbach am Hochkönig

Aktuelles

Pinzgauer Haus Wohnbaugestellschaft m.b.H.
Mehr
Bergtour zum Gipfelkreuz am Hochkönig

Der Hochkönig ist gemeinhin als Gipfel der Gefühle bekannt, doch wie sieht es eigentlich auf seinem Gipfel aus, also auf dem Gipfel der Gipfel der Gefühle? Als höchster Gipfel – da ist dieses Wörtchen schon wieder – der Berchtesgadener Alpen und einer der gewaltigsten Bergstöcke in den Nördlichen Kalkalpen misst der Felsriese stattliche 2.941 m. Das Gipfelkreuz am Hochkönig zu erreichen, ist eigentlich nur erfahrenen Bergsteigern vorbehalten. Ein anspruchsvoller Aufstieg führt zu einer der schönsten Aussichten des Salzburger Landes.

Mehr
Gipfeltour durch die Teufelslöcher am Hochkönig

Das Hochkönigmassiv ist nicht nur Heimat wunderbar Wanderungen und Biketouren, es erfreut sich zudem größter Beliebtheit bei Bergsteigern. Die schroffen Felsgiganten üben ungebrochene Faszination aus und zählt zu den Top-Destination für spektakuläres Alpinwandern in ganz Österreich. Ein besonderer Klettersteig führt an einen sagenumwobenen Ort: die Teufelslöcher am Hochkönig. Hier fühlen sich erfahrene Bergprofis wie zuhause.

Mehr
Hochkönig Card: Alle Vorteile auf einen Blick

Der nächste Sommerurlaub kommt bestimmt und bringt unvergessliche Erlebnis mit sich. Nicht umsonst nennt man den Hochkönig „Gipfel der Gefühle“, denn hier scheinen sich in der warmen Jahreszeit alle Hochs der Welt zu versammeln für wahrlich erhebende Abenteuer. Die Vorteile der Hochkönig Card, die für Sonnhof-Gäste bereits im Urlaubspreis inkludiert ist, bereichert den Aufenthalt um zahlreiche kostenlose oder rabattierte Angebote in der gesamten Region.

Mehr
Golf in Saalfelden am Golfplatz Urslautal

Es gibt viele Möglichkeiten, im Urlaub eine ruhige Kugel zu schieben, und das Golfspiel steht bei vielen Gästen ganz weit oben. Der edle Sport führt in der Region Hochkönig direkt auf einen der schönsten Kurse des Landes, begleitet von einzigartigem Panorama und besten Platzbedingungen. Golf im benachbarten Saalfelden auf der Golfanlage des GC Urslautal begeistert Golfer jeden Alters und Handicaps. Und das ist nur die Spitze des Green-Eisbergs.

Mehr
Kings Cab Mühlbach für Skifahrer und Tourengeher

Wenn Mühlbacher Gäste und Einwohner den winterlichen, tief verschneiten Hochkönig erobern und erkunden wollen, dann reicht ein kurzer Spaziergang ans Ortsende zu einer der schönsten und schnellsten Aufstiegshilfen in der gesamten Region. Die Kabinenbahn Kings Cab Mühlbach führt in nur sechseinhalb Minuten zur Bergstation auf 1.600 m Seehöhe. Hier breiten sich begeisternde Pisten für Skifahrer und Boarder aus. Zudem ist die Kings Cab Bergstation das Ziel von gleich zwei wunderschönen Skitouren durch den Wald.

Mehr
Winterwanderung zur Bürglalm in Dienten am Hochkönig

Kaum hat sich ein zartes, weißes Winterkleid über den Gipfel der Gefühle gelegt, verwandeln sich die drei Hochkönig-Gemeinden in ausgewiesene Winterwander-Paradiese. Mehrere geräumte, bestens präparierte Winterwanderwege führen durch die tiefverschneite Natur, verbinden die Bergdörfer miteinander und wagen sich ab und an in durchaus luftige Höhen vor. Wer kein Problem mit langgezogenen Aufstiegen hat, sollte unbedingt die Bürglalm in Dienten erwandern. Traumhafte Aussichten und kleine Schmankerl sind der Mühe werter Lohn.

Mehr
Skitour auf den Hochkeil und Skitourenlehrpfad

Der Hochkeil zählt zu den schönsten Bergen im großen Hochkönig-Massiv. Spannende Grate, Pfade und Tiefschneebereiche führen zur besonders traumhaften Aussicht über die atemberaubend schöne Region. Eine Skitour auf den Hochkeil führt direkt auf den Gipfel der Gefühle. Beim Aufstieg auf bis zu 1.743 m warten gleich mehrere attraktive Optionen sowie ein gut abgesicherter Lehrpfad für Anfänger und Wiedereinsteiger, die sich auf die durchaus herausfordernden Skitouren in Mühlbach am Hochkönig, in Dienten und Maria Alm vorbereiten möchten.

Mehr
Zu Weihnachten und Silvester am Hochkönig

Langsam, aber sicher neigt sich das Jahr dem Ende zu. Für viele kann der Jahreswechsel nicht schnell genug kommen, denn die Hoffnung auf ein deutlich besseres, gesünderes 2021 ist selbstverständlich groß. Ohne Frage wird Weihnachten und Silvester am Hochkönig heuer ein klein wenig anders, und doch wartet der Gipfel der Gefühle mit seinen zahlreichen actiongeladenen Highlights, endlosen Pisten, traumhaften Aussichten und stillen Momenten auf begeisterte und begeisterungsfähige Gäste.

Mehr
Wissenswertes zum Winterurlaub am Hochkönig 2020/21

Die kommende Wintersaison wird etwas anders aussehen, so viel ist jetzt schon klar. Angesichts der anhaltenden COVID-19-Pandemie spielt sich das Geschehen auf und neben den Pisten gewiss nicht so wie immer ab. Damit Sie Ihren Winterurlaub am Hochkönig dennoch in vollen Zügen genießen können, arbeiten die drei Gemeinden am Gipfel der Gefühle, die Seilbahngesellschaften und Ski amadé eng zusammen. So klappt es bestimmt mit dem Pistenspaß.

Mehr
Ausflug in die WasserWelten Krimml

Im äußersten Westen des Salzburger Landes, unweit der Tiroler Grenze, liegt eines der schönsten Ausflugsziele für die ganze Familie. Die WasserWelten Krimml ziehen Jahr für Jahr tausende Besucher aus aller Welt an. Das Erlebniszentrum am Fuße der Krimmler Wasserfälle macht dieses einzigartige Naturspektakel aus vielfältigen Blickwinkeln erlebbar und verspricht ein packendes Programm für Groß und Klein. Ein Ausflug in das ca. 100 km vom Hotel Sonnhof entfernte Wasserfallzentrum lohnt sich immer.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite www.sonnhof-schwaiger.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu unter Impressum.
Akzeptieren